Grillpäckchen mit Feta

Am Wochenende gab es zum Fußball einen geplanter Grillabend. Für jeden Ernährungsumsteller ein Albtraum. Man möchte ja trotzdem noch gesellschaftsfähig bleiben.

Aber auch solche Abende unter Freunden können klappen. Ich habe für das letzte Wochenende einfach low-carb Gerichte mitgebracht. Schmeckt allen und andere merken gar nicht, dass da was fehlt. Pute oder Hähnchen geht ja sowieso immer. Nur aufpassen, dass das Fleisch dann nicht Fett getränkt ist.

Bei meinen Päckchen hab ich einfach mal die Reste aus dem Kühlschrank genutzt. Das Gemüse ist daher echt frei variierbar.

Zutaten (ca.10 Portionen):

  • 200g Champignons
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • handvoll Cherry Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 150g Feta light
  • Gewürze (Kurkuma, Curry, Paprika)
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und in gleichgroße Stücke schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben und nach Belieben würzen.

Abschließend den Feta-Käse in Stücken schneiden.

Alufolie in Quadrate schneiden und immer ein bisschen Gemüse mit Feta hineingeben und Päckchen draus machen.

Die Päckchen können dann nach Belieben auf den Grill, am Besten wenn der Grill nicht mehr ganz so heiß ist.

Dazu passt perfekt selbst gemacht Zatziki aud Magerquark, Gurke und Knoblauch.