Krönchen richten und neu anfangen

Wahnsinnig lange hat man nichts von mir gehört und ja ich habe alles schleifen lassen.

Ich könnte euch 100 Ausreden aufzählen, doch darum geht es hier ja nicht. Mich selber zu belügen und mein faul sein kann ich zumindest super. Aber hilft ja alles nicht.

Wir hatten 7 wundervolle Tage auf Zypern und danach hab ich mich aus Neugier auf die Waage gestellt. Habe natürlich keine Wunder erwartet, doch jetzt wurde die schlimme Grenze überschritten. Plötzlich lag mein Gewicht über 100 kg und das ist absolut inakzeptabel. Nach dem riesigen Schock muss ich mich jetzt aufraffen.

Ich hoffe das es endlich klick gemacht hat im Kopf und ich richtig durchstarten kann. Nach etlichen Programm Versuchen und ein verlorenes Vermögen habe ich doch gemerkt, dass ich mit diesen strengen Regeln nicht klar komme und dann schnell aufgebe.

Jetzt möchte ich mit Kalorienzählen und ein bisschen Sport nach Gymondo beginnen.

Weiterlesen

Apfel-Orangen-Beeren Smoothie

Mein schnelles Frühstück zum Mitnehmen – Smoothie

Wenn ich mich für Smoothies entscheide kaufe ich selten explizit dazu ein, sondern schmeiße das zusammen was noch da ist.

Für den Sommer-Früchte Smoothie habe ich zusammen gemixt:

  • 150 g gemischte Beeren
  • 1 Apfel
  • 1/2 Orange
  • Handvoll Blattsalat
  • TL Kokosflocken
  • Wasser nach Bedarf

Alles zusammen mixen. Kleiner Tipp dabei – immer die Zutaten die schön weich sind nach unten. Damit sich ein Strudel bildet und die Mixermesser nicht verstopfen. Dann geht das mit dem Smoothie super schnell.

Und perfekt für alle die beruflich sehr eingespannt sind, wo das Essen und Zubereiten schnell gehen muss.

Grillpäckchen mit Feta

Am Wochenende gab es zum Fußball einen geplanter Grillabend. Für jeden Ernährungsumsteller ein Albtraum. Man möchte ja trotzdem noch gesellschaftsfähig bleiben.

Aber auch solche Abende unter Freunden können klappen. Ich habe für das letzte Wochenende einfach low-carb Gerichte mitgebracht. Schmeckt allen und andere merken gar nicht, dass da was fehlt. Pute oder Hähnchen geht ja sowieso immer. Nur aufpassen, dass das Fleisch dann nicht Fett getränkt ist.

Bei meinen Päckchen hab ich einfach mal die Reste aus dem Kühlschrank genutzt. Das Gemüse ist daher echt frei variierbar.

Zutaten (ca.10 Portionen):

  • 200g Champignons
  • 2 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • handvoll Cherry Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 150g Feta light
  • Gewürze (Kurkuma, Curry, Paprika)
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und in gleichgroße Stücke schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben und nach Belieben würzen.

Abschließend den Feta-Käse in Stücken schneiden.

Alufolie in Quadrate schneiden und immer ein bisschen Gemüse mit Feta hineingeben und Päckchen draus machen.

Die Päckchen können dann nach Belieben auf den Grill, am Besten wenn der Grill nicht mehr ganz so heiß ist.

Dazu passt perfekt selbst gemacht Zatziki aud Magerquark, Gurke und Knoblauch.

 

 

Gemüsepfanne mit Hähnchen

Zutaten:

  • 250 g. Hähnchenbrustfilet
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 150 g Champignons
  • 1 rote Zwiebeln/Frühlingszwiebeln

 

Zubereitung:

Gemüse putze, waschen und in Würfel/Scheiben schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Mit Pfeffer, Salz, Paprika und Kräutern nach Wahl abschmecken.

Fleisch abtupfen. Eine beschichte Pfanne erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofengemüse mit Feta

Das Ofengemüse mit Feta geht super schnell, ist sättigend und perfekt für dem Sommer. Komplett ohne Kohlenhydrate geht es immer.

Sollte man ein bisschen Kohlenhydrate dazu wünschen, kann man dazu bestimmt sehr gut ein bisschen Reis oder Cous-Cous machen.

Das Gemüse ist variabel, also ist hier eurer Fantasie hier keine Grenze gesetzt.

 

Zutaten:

  • 1/2 Zucchini
  • 180 g Champignons
  • handvoll Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel/ Frühlingszwiebeln
  • 150 g Fetakäse (light)
  • Olivenöl + Kräuter nach Wahl

 

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Den Käse würfeln und in eine Auflaufform geben.
  • Gemüse waschen. Ebenfalls würfeln und zu dem Käse geben.
  • Ein bisschen Öl mit den gewünschten Kräutern anmachen und über das Gemüse geben.
  • Optional gebe ich ein bisschen frischen Thymian zu dem Gemüse, für eine intensivere Geschmacksnote.
  • Das ganze dann für 15 min in den Ofen und schon ist das alles verzehr fertig.

Der erste Tag beginnt

So gestern habe ich mir das ganze Programm noch einmal verinnerlicht.

Damit die Abnahme erfolgreich klappt, müssen mindestens 3 Liter Wasser am Tag getrunken werden. Das wird schon einmal meine neueste Herausforderung.

Habe mir aber schon schön Limette, Ingwer, Minze und Gurke besorgt, um hier mal ein bisschen Abwechslung zu schaffen. Einfach mit ins Wasser geben, kurz ziehen lassen und genießen. Ist vor allem im Sommer super erfrischend.

Sophia Thiel gibt im Programm auch eine erlaubte Zutatenliste und Einkaufsliste mit, das heißt für mich, alle „unerlaubten“ Lebensmittel wurden gestern entsorgt. Weiterlesen

12 Wochen Sophia Thiel

Nach dem es in diesem Jahr viel hin und her gab. Habe ich mich entschlossen das Sophia Thiel Programm durch zuziehen.

Angemeldet habe ich mich schon vor einigen Wochen. Aber nach ein paar Tagen fehlte mir immer die Motivation.

Da ich aber jetzt endlich das volle Programm durchziehen möchte, werde ich die nächsten 12 Wochen über meine Fortschritte berichten.

Es gibt natürlich auch neue Rezeptideen und ich werde euch auch ein bisschen über die Sportübungen berichten. Weiterlesen

Gebratener Reis mit Gemüse

Heute war erstmal Resteverwertung dran aber sehr lecker. 

Der Zutatenliste sind keine Grenzen gesetzt.  

 Für 2 Personen:

  • 1 Beutel Natur-Schnellkochreis
  • 250 ml Gemüsebrühe 
  • Etwas Sojasoße 
  • Etwas Olivenöl
  • 1 EL gehackte Kräuter
  • 2 Paprika 
  • 4 Lauchzwiebeln 
  • 1 Zwiebel

Optional 

  • Etwas Olivenöl 
  • Thymian
  • 250gr Champignons 
  • 2 Zucchini  

Reis kochen. In der Zeit Zwiebeln schneiden und mit dem Olivenöl andünsten. Gekochten Reis mit anbraten und mit der Brühe ablöschen, ca. 8 min mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Lauchzwiebeln und Paprika waschen und klein schneiden, zu dem Reis geben, mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen. Unter wenden ca. 4 min Braten und mit den gehackten Kräutern anrichten. 

Ich habe noch ein paar Hähnchenreste rein gemischt. 

Dazu habe ich mir eine Zucchini- Champignon Pfanne gemacht.

Einfach Zwiebeln und Champignons in Olivenöl anbraten und mit Thymian würzen. 

Es geht schnell und ist schön leicht. Also ideal für den heißen Sommer. 

  

Wasser für Lebensqualität 

Das viel Flüssigkeit für den Körper lebensnotwendig ist, sollten wir alle wissen .

Aber was welchen Einfluss hat Wasser auf unsere Gesundheit, unseren Körper oder unser Wohlbefinden. Vor allem wieviel Wasser sollte man trinken und kann man auch zu viel trinken?

Einige Fragen konnte mir das Internet schon beantworten aber natürlich werde ich alles an einem Selbstversuch prüfen 💪.

Grundsätzlich erfüllt Wasser lebenswichtige Funktionen.

Genügend Wasser brauchen wir um den Wasserhaushalt im Körper im Gleichgewicht zu halten. Ein Erwachsener Mensch benötigt am Tag 2-3liter Flüssigkeit. Wer Sport macht natürlich entsprechend mehr.

Aber auch für das Wohlbefinden ist genügend Wasser wichtig, die Haut wird straffer und man fühlt sich fitter.

Aber wieviel Wasser bracht mein Körper nun? -
Faustregel besagt: mind. 30ml pro kg Gewicht sollte man zu sich nehmen.

Wie kann man mit Wasser abnehmen? –
Kaltes Wasser fördert die Gewichtsabnahme. Der Körper arbeitet, um das Wasser auf Körpertemparatur zu bekommen und benötigt dafür Energie.
Auch die Stoffwechselprozesse benötigen Wasser um vollzogen zu werden.

Keine Abnahme ohne Wasser!

Um einmal selbst die Auswirkungen von ausreichend Wasser zu sehen. Beginne ich mit einer Kollegin eine 4-Wochen Wasserchallenge. Jeweils 3 liter am Tag.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und ich werde wöchentlich berichten!!

Eure Nicole